PRESSEEINLADUNG
SPD Charlottenburg-Wilmersdorf Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen* (ASF) in Charlottenburg-Wilmersdorf (CW)

BERLIN, 25.04.2019

DER WEITE WEG NACH ISTANBUL
Mit der Istanbul Konvention Gewalt an Frauen in Deutschland und Europa bekämpfen

Anlässlich der bevorstehenden Europawahl am 26. Mai 2019 lädt die
Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) von
Charlottenburg-Wilmersdorf Bürgerinnen und Bürger zu einer Fishbowl-Diskussion
– Diskussionsmethode für große Gruppen – zum Thema „Gewalt an Frauen“ ein: am 2.
Mai 2019, 19 Uhr im Intarsiensaal, Rathaus Charlottenburg, Otto-Suhr-Allee 98,
10585 Berlin. Mit Gaby Bischoff, Barbara König, Doris Felbinger.

Gewalt gegen Frauen* ereignet sich täglich und in verschiedenen Kontexten. Sei es als psychische, physische oder sexuelle
Gewalt. Nur etwa ein Drittel der
akut von häuslicher Gewalt betroffenen Frauen*
und Kinder finden
derzeit bundesweit einen
Platz im Frauen- haus. Jede vierte Frau*
 in Deutschland hat mindestens einmal in ihrem
Leben körperliche oder
sexuelle Partnerschaftsgewalt
erlebt. Betroffen sind Frauen* aus allen sozialen Schichten. Um häusliche Gewalt wirksam zu bekämpfen, ist die Zusammenarbeit aller Verantwortlichen in staatlichen und nicht-staatlichen Institutionen erforderlich.

Gaby
Bischoff, Spitzenkandidatin der Berliner SPD für die Europawahlen: „Frauen
stärken, Gewalt stoppen. Die EU als starke Partnerin der Frauen Europas.“

Wir
setzen uns dafür ein präventive Maßnahmen sowie Beratungs- und
Unterstützungsangebote für
Betroffene und mehr
Plätze in Frauenhäusern
einzurichten.  2011 hat
der  völkerrechtliche Vertrag „Istanbul Konvention“ hierzu Grundlagen geschaffen:
mit verbindlichen Rechtsnormen. Im August 2014 trat die
Istanbul Konvention in Kraft. Inzwischen haben 33 Staaten
die Istanbuler Konvention unterschrieben.

Was genau muss wann passieren? Und wie können wir die Verbesserungen in Deutschland und Europa konkret evaluieren und optimieren?

Um
vielen Bürger*innen das Wort zu geben und einen regen Austausch zu
gewährleisten, findet die Veranstaltung im Format einer Fishbowl-Diskussion
statt.

Dunja Schimmel, Kreisvorsitzende der ASF
Charlottenburg-Wilmersdorf

Ablauf

18.30 Uhr                  Einlass, Anmeldung

19.00 Uhr                  Begrüßung, Einleitung in das Thema

Moderation – Dunja Schimmel, ASF Kreisvorsitzende
in Charlottenburg- Wilmersdorf

19.10 Uhr                  Statements zum Thema . Diskutantinnen:                                    Gaby Bischoff – Kandidatin der SPD für
das Europaparlament, Barbara König
Staatssekretärin für Gleichstellung und Pflege (SenGPG), Dr. Doris Felbinger – Geschäftsführerin Berliner Initiative gegen
Gewalt an Frauen (BIG e.V.)

19.45 Uhr                  Fishbowl-Diskussion

20.30 Uhr                  Ausklang mit Getränken und Brezeln